Die Kunst des Samuraitanzes "Ginkenshibu"

Vor einer Schlacht vollführten die Samurai in der Sengoku-Zeit bestimmte Tänze und Gesänge, die Mut und Kraft geben sollten. Diese Kunst nennt man "Ginkenshibu" und sie war früher in "Ginei" (Gesang) und "Kenshibu" (Tanz) unterteilt. Doch im Jahr 1960 vereinte Meister Matsuki Kinou Tanz und Gesang, was die Geburtsstunde des "Ginei Ginbu Ryuou Stils" war.

Meister Arai Ryuou (3. Generation) verbereitet diese Kunst auf der ganzen Welt und wird uns bei dieser eindrucksvollen Veranstaltung die Samurai-Etikette, japanische Schwerter und Choreographien vorstellen.

Die Teilnehmer bekommen die Gelegenheit, einmal selbst die entsprechende Kleidung anzuprobieren und sich an verschiedenen Bewegungen und Posen zu versuchen. Außerdem gibt es die Gelegenheit, zwischendurch und im Anschluss an die Veranstaltung Fragen zu stellen und sich auszutauschen.


Datum:          Sonntag, 14. Mai 2017 ab 14 Uhr (Datumsänderung!)
                     Beginn: 14:30 Uhr (Dauer: ca. 90 Minuten)
Ort:               Musashino-shi Honcho Communitycenter
Adresse:        Tokyo-to, Musashino-shi Kichijoji Honcho 1-22-2
Access:          5. Min zu Fuß vom Bhf. Kichijoji
Homepage:   http://honcho-c.sakura.ne.jp/

Beitrag:          Personen des deutschen Sprachraums: 1500 Yen
                      Mitglieder der JDG Tokyo: 2000 Yen
                      Alle anderen: 3000 Yen
Mitzubringen: nichts
Sprache:         Japanisch, Englisch (wird bei Bedarf übersetzt)

Anmeldung:    jdg@jdg.or.jp
Bitte bei der Anmeldung Name, Handynummer und Mailadresse angeben.