Entdecke das Tokyo der Arakawa-Linie

Während Straßenbahnen in der ersten Hälfte des 20. Jahrhunderts das Standardtransportmittel der Tokyoter war, ist heute nur noch die Arakawa-Linie übrig, die eine Fahrt durch ein Tokyo von gestern ermöglicht. Am 17. Februar wollen wir mit Ihnen auf Arakawa-Tour gehen und ein „etwas anderes Tokyo“ entdecken.

Los geht es um 11 Uhr am Bahnhof Waseda, dem Beginn der Arakawa-Linie. Unser erster Halt ist die Station Kishibojimmae. In Kishibojim steht die Zeit still. Hier gibt es nicht nur jahrhundertealte Bäume, die mittlerweile zum Weltnaturerbe ernannt wurden zu bestaunen, sondern auch den Zoshigaya Kishimojindo Tempel, des Gottes der Geburt und Kindererziehung. Ein kleiner Sparziergang durch verrückte Architektur führt uns zur nächsten Station „Toden zoshigaya“ . Von hier geht es weiter zur Sugamo Jizo-dori Einkaufsstraße, dem „Harajuku der alten Frauen“. Von Lebensmitteln über Keramik bis hin zu Kleidung gibt es hier alles. Bekannt ist Sugamo für seine Läden die rote Unterwäsche verkaufen welche einem neue Lebensenergie verleihen soll. Doch auch ohne großes Shopping macht es Spaß durch die Einkaufsstraße zu bummeln und sich an den vielen kleinen Essständen durchzuprobieren. Abschließend werden wir in Arakawa yuenchimae stoppen um uns im gleichnamigen Vergnügungspark zu amüsieren. In dem klassischen Shitamachi (downtown) Park gibt es neben diversen Fahrgeschäften auch einen kleinen Zoo der Wasserschweine beherbergt.

         

Datum: 17.02.2018
Uhrzeit und Treffpunkt: 11:00 Arakawa-Line, Station: Waseda
Insgesamt dauert der Ausflug etwa 5 Stunden.
 
Teilnahmegebühr: Kostenlos  
*Tickets、Essen und Getränke müssen selber bezahlt werden (Das Tagesticket für die Arakawa-Linie kostet 400 Yen).
Teilnehmerzahl: 20
Anmeldung: Als Betreff "Anmeldung 17.02 Arakawa Tour"    
① Anzahl der Teilnehmer ② Namen aller Teilnehmner ③ Ob Ihr Mitglied oder kein Mitglied der JDG seid ④ Telefonnummer ⑤ Email-Adresse (im Falle einer Anmeldung per Fax, bitte die Fax-Nummer).
Anmeldefrist: 15.02.2018 (Donnerstag)
Kontakt: 
Japanisch Deutsche Gesellschaft  Zuständige: Miriam Grittner            
E-mail: jdg@jdg.or.jp  Fax: 03-5368-2065

※ Die Anmeldung erfolgt nach Reihenfolge des Eingangs der Anmeldungen    
※ Im Falle von schlechtem Wetter behalten wir uns vor das Event abzusagen    
※ Im Falle einer Absage der Teilnahme bitten wir um frühzeitige Mitteilung

              

◎Haftungsausschluss◎
Die Japanisch-Deutsche Gesellschaft übernimmt keine Verantwortung für eventuelle durch die Teilnahme auftretende Probleme. Bitte kümmern Sie sich (bei Bedarf) selbst um entsprechende Versicherungen.