Filmzirkel: Der junge Karl Marx

Filme können Einblicke in andere Welten ermöglichen, in die Zukunft und die Vergangenheit. Sie können neue Perspektiven eröffnen und stecken oft voller Kultur und Realität. Was bietet sich also besser an als ein Film um sich einem anderen Land und einer anderen Kultur zu nähern? Das Kino holt Deutschland in Form des deutschen Films direkt nach Tokyo. Diese Chance möchte ich gemeinsam mit Ihnen nutzen und im Mai Raoul Pecks "Der junge Karl Marx" in der Iwanami Hall schauen. Im Anschluss an den gemeinsamen Kinobesuch, gibt es die Möglichkeit in einem nahe gelegenen Cafe über den Film zu diskutieren.

Was wir bereits gesehen haben: Aus dem Nichts (14. April)

  







  © AGAT FILMS & CIE - VELVET FILM -
  ROHFILM - ARTEMIS PRODUCTIONS -
  FRANCE 3 CINEMA – JOUROR – 2016 

 

Datum und Uhrzeit: 12. Mai 2018 (Samstag) 13.30 Uhr
Ort: Iwanami Hall
Treffpunkt: Eine halbe Stunde vor Vorstellungsbeginn (13 Uhr) vor dem Kino 
(unser Staff wird eine kleine Deutschlandfahne dabei haben)

Teilnahmegebühr: Kostenlos  
*Tickets und Getränke usw. müssen selbst bezahlt werden
※Bitte reservieren oder kaufen Sie ihre Karte im Voraus.

Anmeldung: Als Betreff "Anmeldung 12.05 Filmzirkel"    
① Anzahl der Teilnehmer ② Namen aller Teilnehmner ③ Ob Ihr Mitglied oder kein Mitglied der JDG seid ④ Telefonnummer ⑤ Email-Adresse (im Falle einer Anmeldung per Fax, bitte die Fax-Nummer).
Anmeldefrist: 11.05.2018 (Freitag) 12 Uhr
Kontakt: 
Japanisch Deutsche Gesellschaft  Zuständige: Miriam Grittner            
E-mail: jdg@jdg.or.jp  Fax: 03-5368-2065


※ Die Anmeldung erfolgt nach Reihenfolge des Eingangs der Anmeldungen      
※ Im Falle einer Absage der Teilnahme bitten wir um frühzeitige Mitteilung
      

◎Haftungsausschluss◎
Die Japanisch-Deutsche Gesellschaft übernimmt keine Verantwortung für eventuelle durch die Teilnahme auftretende Probleme. Bitte kümmern Sie sich (bei Bedarf) selbst um entsprechende Versicherungen.